Kundenbereich
defr
Kieser Training kostenlos testen
Kieser Training kostenlos testen
Termin anfragenTermin anfragen
Gesundheit, die man sieht.

Mit Krafttraining beeinflussen Sie Ihre Stoffwechselaktivitäten nachhaltig.

Abnehmen

Mehr Muskeln und weniger Fett – mit Krafttraining erhöhen Sie den Grundumsatz und reduzieren den Körperfettanteil. Holen Sie durch gezielten Muskelaufbau und einen aktiven Lebensstil das Beste aus Ihnen heraus.

Zeit zum Zunehmen: an Muskeln.

Beim Thema Abnehmen denken Frauen und Männern an mehr Sport, mehr Bewegung, weniger essen, weniger Kalorien, eine Diät. Und das alles mit dem Ziel, den Körperfettanteil zu reduzieren. Wer aber nachhaltig abnehmen und seine Gesundheit, den Stoffwechsel und sein Aussehen dauerhaft verbessern möchte, sollte neben einer eiweißreichen Ernährung auch Krafttraining in seinem Trainingsplan integrieren. Warum? Weil das Krafttraining dem Körper signalisiert, dass die Muskelmasse gebraucht wird. So greift der Körper in der Phase des Abnehmens normalerweise auf das Körperfett zurück. Ohne Krafttraining ist die Chance groß, dass Sie neben Fett auch Muskelmasse verlieren. Die Konsequenz: Ihre Leistungsfähigkeit sinkt.

Fördern Sie mit Krafttraining Ihre Gesundheit.

Wenn Fett der Gesundheit schadet.

Untrainierte Muskeln erzeugen eine schlaffe äußere Erscheinung.

Muskeln sind wie Motoren, die Energie verbrauchen. Sie können entscheidende Vorteile für die Lebensqualität und die Figur mit sich führen.

Wenn wir mit der Zeit aber immer mehr an Fett zulegen und sich gleichzeitig unsere Muskeln zurückbilden, führt das zu einem ungünstigen Gleichgewicht. Neben ästhetischen Erscheinungen kann Übergewicht auch gesundheitliche Probleme mit sich bringen und zu Stoffwechselstörungen wie Diabetes führen. Andere Folgen sind Bluthochdruck, Arthrose, Schlaganfälle usw. Und sogar der Rücken ist betroffen.

Viele Folgen, eine Lösung.

Die Lösung heißt Krafttraining, kombiniert mit einer ausgewogenen Ernährung mit hinreichender Versorgung mit Proteinen. So beeinflussen Sie die Stoffwechselaktivitäten nachhaltig. Neben einem besseren Aussehen erzielen Sie viele gesundheitliche Vorteile, wie:

Blutdruck senken
Zuckertoleranz verbessern
Wärmeregulation des Körpers verbessern
Ausdauerkapazität erhöhen

Wer nur hungert, verliert Muskeln statt Fett.

Eine Diät vermag wohl auf der Waage die entsprechenden Erfolge sichtbar machen, dies ist aber trügerisch. Wer seine Figur in Form bringen will, sollte nicht allein auf eine Diät setzen. Erfolgsversprechender ist es, durch Krafttraining den Stoffwechsel und die Fettverbrennung auf Touren zu bringen. Wenn Sie nur die Nahrungsaufnahme reduzieren, nehmen Sie zwar schnell ab, jedoch ist nicht nur das Fett betroffen. Bis zu 30% betrifft es auch die Muskeln.

Wenn Sie aber neben der reduzierten Nahrungsaufnahme regelmäßig und konsequent Krafttraining betreiben, erhält der Körper das Signal, dass die Muskelmasse benötigt wird. Folglich wird vermehrt Fettmasse abgebaut. Ihre Kraft und Leistungsfähigkeit bleiben Ihnen erhalten.

Durch die Arbeit gegen den Widerstand gewinnen Ihre Muskeln an Kraft.

Zwei Tipps zur Ernährung:

Kieser Training Ernährung

Eine wesentliche Voraussetzung für den Muskelaufbau: Proteine.

Tipp 1: Eine eiweißbetonte Ernährung verhindert, dass bei einer reduzierten Kalorienzufuhr Muskeleiweiß verwendet wird, um Energie zu gewinnen. Gleichzeitig stehen genügend Proteine zur Verfügung, um Muskeln aufzubauen. Für ein Plus an Eiweiß sorgen tierische Produkte wie Milch, Fleisch, Fisch oder Eier und pflanzliche Produkte wie Hülsenfrüchte oder Nüsse.

Tipp 2: Trinken Sie Wasser. Gerade wenn Sie zuckerhaltige Getränke durch Wasser ersetzen, können Sie viele Kalorien sparen. Außerdem deutet eine Studie der Forscherin Rebecca Muckelbauer darauf, dass ein erhöhter Wasserkonsum beim Abnehmen hilft.

Starke Muskeln bringen den entscheidenden Vorteil.

Unser Körper verbraucht 24 Stunden am Tag Energie. Der Skelettmuskel stimmt dabei Angebot und Nachfrage ab, wobei er auf mehrere Energieressourcen zurückgreifen kann. Zirka 60 bis 70% des täglichen Energiebedarfs entfallen allein auf den Grundumsatz. Das ist der Energiebedarf, den Ihr Körper in Ruhe verbraucht, um lebenswichtige Grundfunktionen wie Herzschlag, Atmung, Durchblutung, Verdauung und Wärmeproduktion aufrecht zu erhalten. Auch Ihre Muskulatur verbraucht rund um die Uhr Energie und verbrennt zu diesem Zweck unter anderem Zucker und Fett. Sie ist Ihr größtes Stoffwechselorgan. Sind die Muskeln trainiert, verbrauchen Sie mehr Energie – und das sogar im Ruhezustand. Deshalb gilt: Generieren Sie Muskeln, die erstens Ihre Fettverbrennung steigern und zweitens Ihre Figur straffen.

Erhöhen Sie mit Krafttraining Ihren Grundumsatz.

Messung der Körperzusammensetzung

Das Ziel ist klar: weniger Fett, mehr Muskeln. Sichtbare Erfolge liefert Ihnen die bioelektrische Impedanzanalyse, kurz BIA genannt. Das Analysesystem gibt Aufschluss über die Verteilung Ihrer Muskel- und Fettmasse. Und das in nur 24 Sekunden.

Das sagen unsere Kunden:

Das Portrait zeigt die Kieser Training-Kundin Isabelle Lochmann.

Kraft bedeutet für mich Wohlbefinden und Unabhängigkeit.

Mit 16 Jahren hatte Isabelle Lochmann ein Kreuzbandriss. Der Rat des Arztes lautete: nie wieder joggen. Zunächst hörte die sportliche Frau auf die Anweisungen und trieb gar kein Sport mehr. Die Folgen machten sich aber bei ihrer Arbeit als Flugbegleiterin bemerkbar. Der Job ist körperlich anstrengend. Lochmann hatte immer wieder Probleme mit dem Rücken und der Schulter. Nachdem sie bei Kieser Training gestartet hatte, waren ihre Schmerzen nach zwei, drei Monaten wieder weg. Ausserdem hat sie begonnen ihre Beinmuskulatur zu kräftigen. Inzwischen kann sie wieder joggen. Und neben den ganzen gesundheitlichen Erfolgen hat sie auch sieben Kilogramm abgenommen. Seitdem bestreitet sie ihren Beruf als Flugbegleiterin wieder mit Leichtigkeit.

Erfahren Sie mehr über Isabelle Lochmann.

Das Portrait zeigt den Kieser Training-Kunden Thomsa Haase.

Kraft bedeutet für mich mehr Lebensqualität und mehr Selbstbewusstsein durch einen trainierten Körper.

Tennis mit über 50: da meckern schon mal Knie und Rücken. Deshalb geht Thomas Haase auch regelmässig ins Training. Aber nicht nur der Gesundheitsaspekt treibt ihn dahin. "Die Muskulatur ist optisch sichtbar und das finde ich gut", sagt er. Gesund, schlank und durchtrainiert – durch das Krafttraining erzielt der begeisterte Tennisspieler gleich mehrere Vorteile. Neben dem Training hat er auch die Ernährung umgestellt. So hat er in einem Jahr 10 Kilo abgenommen. Normalerweise spielt Haase mit den über 50-Jährigen Tennis, während der Sommersaison kommt er bei der 40plus-Mannschaft unter. Das er da altersgemäss nicht reingehört, sieht man ihm nicht an.

Erfahren Sie mehr über Thomas Haase.

Abnehmen mit Krafttraining – Zwei Mal 30 Minuten Kieser Training in der Woche helfen dabei, den Körperfettanteil dauerhaft zu regulieren. In einem kostenlosen Einführungstraining erfahren Sie mehr über die Wirkung von Krafttraining.

Mehr Informationen zum Thema
Abnehmen und Krafttraining:

Die Aufnahme zeigt einen Vater mit seiner kleinen Tochter beim Frühstück. Der Vater hilft der Tochter beim Essen, indem er ihr das Sandwich hält.

Die Körperzusammensetzung

Sie fragen sich, wie genau Ihnen Krafttraining beim Abnehmen helfen kann. Dazu müssen Sie wissen, dass unsere Körperzusammensetzung einen wesentlichen Einfluss auf unser Erscheinungsbild hat.

Zum Beitrag
Die Aufnahme zeigt eine Kieser Training-Kundin in Begleitung eines Instruktors bei der BIA-Messung. Die BIA ist eine Körperwaage, welche die Muskel- und Fettmasse misst.

Warum Personenwaagen lügen.

Bei regelmäßigem Training erhöhen Sie Ihre Muskelmasse und reduzieren Ihre Fettmasse – die Waage zeigt Ihnen jedoch das gleiche Gewicht an. Was es damit auf sich hat und warum Sie sich nicht auf die Angaben der Personenwaage verlassen können, erklärt Ihnen Dr. Michael Johannes Maisch.

Zum Beitrag

Welche Auswirkung hat Kieser Training auf den Stoffwechsel?

Die Muskulatur ist das größte Stoffwechselorgan des Menschen. Gut trainiert erhöht sie die Stoffwechselaktivität und der Körper verbraucht mehr Energie.

Zum Beitrag

Sommer, Sonne, Strandfigur

Ob Sie nun eine Diät machen oder mehr Sport treiben, es gibt unterschiedliche Wege, wie Sie abnehmen können. Trotzdem gilt es, bei den verschiedenen Techniken gewisse Punkte zu beachten. Wir stellen Ihnen drei Strategien zum Abnehmen vor.

Zum Beitrag

Was hilft bei Diabetes Typ 2?

Diabetes Typ 2 ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, bei der der Blutzuckerspiegel erhöht ist. Grund dafür sind eine gestörte Insulinsekretion und Insulinresistenz. Krafttraining hat sich neben der richtigen Medikation als bewährte Präventions- und Behandlungsstrategie erwiesen.

Zum Beitrag
Krafttraining F1.1

Frauenpower

Eine gut ausgebildete Muskulatur verbraucht viele Kalorien. Und auch das Risiko eines Jo-Jo-Effektes sinkt. Krafttraining lohnt sich, auch für Frauen. Wir nennen Ihnen sieben Gründe warum.

Zum Beitrag

Eine neue Widerstandsbewegung

Die infimetrische Beinpresse i-B6 kommt ohne Gewichtsblock daher. Trotzdem fordert sie von Ihnen einiges ab. Nun erzeugen Sie den Widerstand selbst und erfahren, wie viel Kraft in Ihnen steckt.

Zum Beitrag