Kundenbereich
de
Aktion bis
19.12.
1 Monat trainieren für CHF 55.–
Aktion bis 19.12.2022: 1 Monat für CHF 55.– trainieren
Termin anfragenZum Angebot
Training für einen gesunden und kräftigen Herzmuskel

Lernen Sie das hochintensive Herz-Kreislauf-Training von Kieser – kurz 4x4 HIIT (High Intensity Interval Training) – kennen und fördern Sie die Leistung Ihres Herzens.

{{data.prefix.in}} {{data.studio.name || data.cityname}}

Ausdauertraining ist
Krafttraining für das Herz

Der Herzmuskel ist der zentralste und zweifellos der wichtigste Muskel. Und genau wie die Skelettmuskulatur benötigt auch der Herzmuskel regelmässig den passenden Widerstand, um bis ins hohe Alter seine Leistung zu erfüllen. Deshalb erweitert Kieser sein Angebot und bietet neu Krafttraining für das Herz an.

Zum Einsatz kommt die Trainingsmethode 4x4 HIIT (High Intensity Interval Training). Sie wird als eine der effektivsten Mittel zur Verbesserung der "Fitness des Herzens" angesehen. Effektiver als das traditionelle Ausdauertraining.

Pro Woche genügt ein Training von 35 Minuten, um Ihr Herz zu stärken, die Pumpleistung zu verbessern und die Ausdauerleistungsfähigkeit zu erhöhen.

 

Die Fitness des Herzens

  • Etwa 100.000 Mal kontrahiert Ihr Herz im Schnitt pro Tag bei einem Puls von 60-80.
  • Circa 7.200 Liter Blut werden täglich durch Ihre Gefässe gepumpt um u.a. Ihre Muskeln zu durchbluten.

Wir vergessen keinen Muskel –
auch nicht den Herzmuskel.

Mit der Vision "Die Welt zu kräftigen" hat sich Kieser vor mehr als einem halben Jahrhundert das Ziel gesetzt, für jeden Muskel die passende Maschine zu bieten. Fokussiert auf das Wesentliche, rückte damals das Krafttraining ins Zentrum. Dieser Fokus gilt bis heute. Warum? Weil Muskelmasse und -kraft einen essenziellen Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Wer Muskelmasse aufbauen will, der muss für den nötigen Widerstand sorgen – am besten in Form von Krafttraining an Maschinen.

In den letzten 50 Jahren lag das Hauptaugenmerk von Kieser auf dem Aufbau der Skelettmuskulatur. Und während wir heute sagen können, dass wir keinen Muskel vergessen, genauer gesagt keinen Skelettmuskel vergessen, gehen wir an dieser Stelle nun einen Schritt weiter. Gegenüber der Skelettmuskulatur gibt es eine weitere Muskelpartie, die bisher bei Kieser nur wenig Beachtung erhalten hat: der Herzmuskel.

In puncto Gesundheit übernimmt der Herzmuskel ebenfalls eine wesentliche Rolle. Daher ist es an der Zeit, auch diesem Muskel eine passende Trainingsform zu bieten.

Das Herz, der wichtigste Muskel im Körper

Das Herz bildet zusammen mit dem Blut und den Blutbahnen das Herz-Kreislauf-System, auch kardiovaskuläres System genannt. Die Aufgabe dieses Systems: alle Zellen des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Dabei gilt: Je höher das Schlagvolumen des Herzens ist, desto mehr Sauerstoff und Nährstoffe werden in den Körper gepumpt. Ebenso ermöglicht das kardiovaskuläre System einen kontrollierten Blutfluss. Davon profitiert z.B. unsere Muskulatur, die bei körperlicher Aktivität stärker durchblutet werden kann.

Ohne die Pumpe läuft im Körper somit nichts. Doch im Alter nimmt die Leistung des Herzens ab, so z.B. die aerobe Kapazität, auch VO₂max genannt. VO₂max bezeichnet die Menge an Sauerstoff, den unser Körper während einer Belastung maximal aufnehmen, zu den Zellen transportieren und anschließend verwerten kann. Damit das Herz auch mit zunehmendem Alter schlagkräftig bleibt und das VO₂max nicht Schritt für Schritt sinkt, benötigt der Herzmuskel – genauso wie die Skelettmuskeln – den nötigen Widerstand.

Die Intensität macht den Unterschied

Das Training mit Gewichten führt zwar zu muskulären Anpassungen, die auch unsere Ausdauer begünstigen, so z.B. eine verbesserte Kapillarisierung (Muskeldurchblutung). Die funktionelle Kapazität des Herz-Kreislauf-Systems, d. h. Ihre individuelle Leistungsfähigkeit und letztlich Ihre Gesundheit werden Sie mit Krafttraining allein aber nicht stärken. Damit Sie die Reizschwelle Ihres Herzmuskels erreichen, um Anpassungsprozesse zur verbesserten Sauerstoffnutzung auszulösen, müssen Sie eine bestimmte Förderleistung erbringen. Das gelingt Ihnen mit einem Herz-Kreislauf-Training in Form eines hochintensiven Intervalltrainings, kurz HIIT (High Intensity Interval Training) genannt. Dadurch stärken Sie Ihr Herz, verbessern die Pumpleistung und steigern das VO₂max.

Beim Intervalltraining wechseln Sie zwischen kurzen, intensiven Belastungsphasen und weniger anstrengenden Erholungsphasen ab. Der Wechsel zwischen diesen beiden Phasen ermöglicht Ihnen, möglichst lange nahe am VO₂max zu trainieren. Während dieser Zeit muss der Körper maximal arbeiten und löst so Anpassungsprozesse zur verbesserten Sauerstoffnutzung aus.

Das 4x4 HIIT von Kieser

Und so funktioniert die Trainingsform: Sie beginnen mit drei Minuten lockerem Training, um den Körper auf Betriebstemperatur zu bringen. Dann führen Sie die erste individuelle Belastungsphase von vier Minuten durch, gefolgt von einer Erholungsphase von vier Minuten. Danach folgt die nächste vierminütige Belastungsphase. Insgesamt absolvieren Sie vier intensive Belastungsphasen, die dazwischen von Erholungsphasen unterbrochen werden. Das Ganze nennt sich 4x4. Für Kieser stellt das hochintensive Herz-Kreislauf-Training in Form des 4x4 HIIT die perfekte Belastungsform dar, um effektiv und effizient zu trainieren und das Maximum aus Ihrem Herzen und dessen Pumpleistung herauszuholen.

Das 4x4 HIIT von Kieser dauert zirka 35 Minuten und sollte einmal pro Woche durchgeführt werden.

Der Nutzen des 4x4 HIIT

Die positiven Aspekte des 4x4 HIIT von Kieser zeigen sich bei Muskeln, Herz und Stoffwechsel. Zum einen unterstützt die Trainingsform die Muskulatur bei der Bekämpfung der Muskelatrophie, auch Sarkopenie genannt. Zum anderen unterstützt es in der Prävention und Behandlung von Herzkrankheiten und metabolischen Problemen wie koronarer Herzkrankheit, Diabetes mellitus Typ 2 (Zuckerkrankheit) oder Hypertonie (Bluthochdruck).

Das sind Ihre Vorteile:

  • Sicheres und zeiteffizientes Training
  • Verbesserte kardiorespiratorische Fitness (Fähigkeit des Kreislauf- und Atmungssystems, die Skelettmuskeln bei anhaltender körperlicher Aktivität mit Sauerstoff zu versorgen)
  • Erhöhte Pumpleistung
  • Verbesserte Durchblutung
  • Mehr/Grössere Mitochondrien
  • Verbesserter Blutdruck
  • Verbesserter Zucker- und Fettstoffwechsel

4x4 HIIT in der Schweiz

Um Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu stärken, bietet Kieser in der Schweiz an den Standorten Flughafen Zürich, Schlieren und Frenkendorf die Kombination von Kraft- und Herz-Kreislauf-Training. So bieten Sie sowohl Ihrer Skelettmuskulatur als auch Ihrem Herzmuskel den nötigen Widerstand. Denn letzten Endes ist ein Herz-Kreislauf-Training respektive ein Ausdauertraining auch nichts anderes als ein Krafttraining für das Herz.